Die Tiefste Landstelle Deutschlands in Neuendorf-Sachsenbande 3,54m unter dem Meeresspiegel
Die Tiefste Landstelle Deutschlands in Neuendorf-Sachsenbande3,54m unter dem Meeresspiegel

Kanuanleger Averfleth

Durch den tollen Einsatz der Landjugengruppe Wilstermarsch entstand hier, im Mai 2017, während der 72-Stunden-Aktion dieser Pavillion.

 

Möglich wurde dieses Projekt erst durch die Idee und die großzügige finanzielle Unterstützung des Fördervereins "Wilster-Au und Schleuse e.V.", der die Materialkosten für sämliche Hölzer übernahm. Der Vorsitzende des Fördervereins, Reinhard Bunge, hatte zusätzlich die Getränke organisiert, die von der Fa. Getränke Hinz aus Itzehoe übernommen wurden. Ein Frühstück mit belegten Broten steuerte die Sparkasse Westholstein bei, die Gemeinde Neuendorf-Sachsenbande übernahm die übrigen Kosten, wie z.B. die Genehmigung, das Fundament sowie die Verpflegung der Helfer.

 

Der Pavillon ist für alle Besucher dieses Rastplatzes ein willkommener Ort zum Verweilen, auch wenn das Wetter einmal nicht ganz wie gewünscht mitspielt...

 

 

Zur Würdigung des Ehrenamtes, sowie aller freiwilligen Helfer weltweit, wurde in einer feierlichen Zeremonie, vor dem Pavillon eine Eiche gepflanzt.

Translate website...

Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.
Ein Service von www.Der-Mond.org

Letzte Änderungen: 06.10.2023

* Wetterdaten auf Startseite

Druckversion | Sitemap
Webmaster: Jens Tiedemann